Sunday, October 13, 2013

Tag #13: Hast Du jemals versucht ein eigenes Rollenspiel zu schreiben und wie weit bist Du gekommen?

Meine ersten Gehversuche, ein Rollenspiel zu schreiben, habe ich unternommen bevor ich jemals ein Fantasy Rollenspiel gekauft hatte. Basierend auf Knaurs Großem Buch der Rollenspiele, Der Welt des Meisters und den FantasyAbenteuerSpielBüchern habe ich handschriftlich ein eigenes System entwickelt... nun ja... irgendwo habe ich das vielleicht noch.

Den nächsten Versuch, der auch fertig wurde, war eine würfellose und zufallslose Variante von Fudge-on-the-Fly. Habe ich auch ein paar Mal geleitet. Meine wichtigste Erkenntnisse: aus diesem Versuch: zufällig Methoden zur Ergebnisfindung einer Handlung (vulgo: Würfel oder Karten) bringen mit wenig Anstrengung unglaublich viel Spannung ins Spiel, und eine Handlung, die komplett ohne Zufall auskommt, ist verdammt schwer zu meistern.

Am dritten Versuch, unter dem Arbeitstitel "Schicksal, Blut und Sieben Sünden" knabbere ich immer noch. Das soll ein Vampirrollenspiel auf Basis von FAE werden und kein WoD-Conversion/Klon, sondern eigenständig. Aber da zahne ich noch an wichtigen Konzepten. Solange die nicht gelöst sind, komme ich da gar nicht weiter.

No comments:

Post a Comment