Tuesday, October 1, 2013

Tag #1: Wie bist Du zum Rollenspielhobby gekommen?

Im Deutschunterricht in der 8. Klasse haben wir Bücher vorgestellt, die wir lesen. Eine Klassenkameradin hat den "Hexenmeister vom Flammenden Berg" vorgestellt. Ein Buch, mit innovativem Konzept, bei dem man sich seinen Weg durchs selber suchen konnte. Ich habe es mir ausgeliehen und mir kurz darauf "Die Zitadelle des Zauberers" gewünscht. In der Stadtbücherei habe ich dann "Knaurs Großes Buch der Rollenspiele" entdeckt. Dann Traveller von Fantasy Productions bestellt. Und schließlich die DSA Basisbox gekauft (vom Taschengeld). Die ZauberZeit wurde bestellt und gespielt hatte ich bis 1989 immer noch nicht! In der Umgebung meiner Kleinstadt in BaWü (Vaihingen/Enz), gab es keine Rollenspieler. Aber AD&D hatte ich entdeckt!

Zum Spielen kam ich das erste Mal kurz nach Silvester 1990 in Baton Rouge. Der Sohn meiner Gasteltern nahm mich erst zu einer Runde MegaTraveller und dann zu AD&D 2nd Edition mit.

Zurück in Deutschland fand ich 1990 Anschluss an meine erste AD&D Runde. DSA war gestorben. Und seit 1991 leite ich selber!

No comments:

Post a Comment